Unser neu überarbeitetes Benutzerhandbuch steht zur Verfügung.

Sie können ab sofort das kostenlose Handbuch mit unserem Anforderungsformular anfordern.


Fördermöglichkeiten für die Digitalisierung im Mittelstand

Förderprogramme Digitalisierung unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei der Umsetzung ihrer digitalen Transformation mehr lesen ...


ZUGFeRD-konforme Rechnungen

Die flächendeckende Verbreitung von E-Rechnungen gewinnt zunehmend an Fahrt.
Mit der Richtlinie 2014/55/EU verfolgt die Europäische Union das Ziel die Papierrechnung in der EU abzuschaffen.
Die Vorgaben der Richtlinie werden in Deutschland mit dem s.g. E-Rechnungsgesetz in nationales Recht umgesetzt.
Der Bund akzeptiert daher ab dem 27. November nur noch elektronische Rechnungen.

comERP/myERP verwendet die XRECHNUNG/ ZUGFeRD-Datenschnittstelle für elektronische Rechnungen  im einheitlichen Datenformat für den elektronischen Datenaustausch. Kreditorennummern werden automatisch mit den Kontakt-Stammdaten abgeglichen, ggf. neu angelegt und in Verbindung mit den Rechnungspositionen gestellt.

Alle damit notwendig werdenden Buchhalterischen Buchungen können somit automatisch erfolgen. Artikel-Stammdaten werden ggf. neu angelegt oder um den Lagerzugang ergänzt.
Die transparente Archivierung aller relevanten Informationen stehen dem ERP/FIBU-Modul damit zur Verfügung.

Mit comERP/myERP können XRECHNUNG/ ZUGFeRD-Rechnungen nun direkt zum Empfänger geschickt und dort archiviert und digital verarbeitet werden.

Ein deutlicher Zeitgewinn für Ihr Unternehmen und Ihre Geschäftspartner.

Mehr Information über das ZUGFeRD Datenformat finden Sie mit einem Click auf das Logo:
ZUGFerD Datenaustausch elektronische Rechnungen


GoBD-konforme Export-Schnittstelle

comERP/ myERP besitzt eine GoBD-konforme Export-Schnittstelle.
Voraussetzung dafür, die im System befindlichen Daten in dem von der Finanzverwaltung empfohlenen Beschreibungsstandard übergeben zu können.

Wenn die Finanzverwaltung im Rahmen einer Betriebsprüfung die Daten als Z3-Datenträgerüberlassung anfordert, ist der Beschreibungsstandard praktisch unumgänglich.

comERP/ myERP ist vorbereitet für die 3 möglichen Zugriffsarten der Finanzverwaltung

Z1: Unmittelbarer Datenzugriff,
Z2: Mittelbarer Zugriff und
Z3: Datenträgerüberlassung.


Auf Wunsch können wir Ihnen einen Online DEMO-Zugang einrichten, damit Sie unsere ERP-Software ganz in Ruhe und unverbindlich ausprobieren können.

Vereinbaren Sie gleich heute einen Online-Termin


oder rufen Sie uns an.

+49 30 235115-17